23.07.14

Mein Ludus hat Verstärkung bekommen!

Mein Crupellarius verstärkt meinen Ludus!
Lange war es still um meinen kleinen Ludus. Aber in den nächsten Wochen und Monaten wird er aber massiv wachsen. Grund dafür ist der Aufbau eines Gladiatoren-Teams für Jugula, dass ich zusammen mit Tom bei der diesjährigen Vivat präsentieren will.

19.07.14

Meine 15mm FIW Indianer sind nun komplett!

Die erste Indianer-Einheit für meine 15mm FIW Truppe
Zum Malen ist es am Dachboden im Moment eindeutig zu heiß. Zeit zum Basen. Als erstes sind meine 15mm Indianer drangekommen. Damit ist meine M&T 200 Punkteliste komplett.

05.07.14

Vergleich - 28mm Gladiator

Letzte Woche gönnte ich mir die drei Packungen der Gladiatoren Figuren von Brigade Games Miniatures. Modelliert wurden sie von Paul Hicks. Zusammen mit meinem ebenfalls neuen Myrmillo Gladiator von Warlord Games habe ich aus Interesse Fotos für den Größenvergleich gemacht.

Hier ist ein guter Größenvergleich der Retirarius-Modelle
Alle drei Hersteller passen eigentlich sehr gut zusammen.
Prinzipiell sind die Modelle von Brigade Games betreffend des Körperbaues im Vergleich zu Crusader und Foundry etwas zarter. Aber das sind sicher nur Nuancen und passen eigentlich gut in die Realität - nicht jeder Mensch ist gleich gebaut. Größenmäßig passen alle vier Hersteller sehr gut zusammen. Warlord Games und Foundry sowie Crusader sind fast exakt gleich größ. Bei den Brigade Games Figuren gibt es vielleicht einige, die um ein oder zwei Millimenter kleiner wirken. Dies kann aber auch aufgrund der Körperhaltung so erscheinen.

Fazit: Wer für seine Gladiatorenkämpfe für Jugula, Gladiators, etc. die richtigen Kämpen sucht, kann getrost Crusader Miniatures, Foundry Miniatures, Brigade Games und Warlord Games mischen. Alle Figuren haben ähnlich gute Qualität und Größenverhältnisse.

30.06.14

Review: PaintingWar #2 - Napoleonic French Army


Vor kurzem ist die englische Fassung der zweiten Ausgabe des PaintingWar-Magazins herausgekommen. Diesmal ist das Thema die napoleonische französische Armee. Maler der Ausgabe ist mit Rafael Pérez "Archiduque" eine der Größen im historischen Hobby.

27.06.14

Die erste Compagnies Franches de la Marine Figur für M&T

Mein Officier für die Marines
Nachdem ich mit den Indianers für meine FIW-Liste fertig geworden bin, war es Zeit eine neue Einheit zu starten um über die 200 Punkte zu kommen. Nach zwei Trapper-Units und einer Indianer-Einheit kommen nun die berühmten Compagnies Franches de la Marine hinzu. Die erste Figur ist der Offizier der Einheit.

18.06.14

Review: Donnybrook Skirmish Rules, 1660-1760


Es liegt schon eine kleine Ewigkeit bei mir im Leseregal. Durchgeblättert, reingeschmökert und dann wieder weggelegt. Nun ist es aber Zeit es endlich näher unter die Lupe zu nehmen. Gemeint ist das letzte Werk von Clarence Harrison und Barry Hilton von The League of Augsburg.

Nach den beiden bekannten Regelsystemen "Republic to Empire" und "Beneath the Lily Banners" ist dies der erste Ausflug der beiden ins Reich der Skirmish Games.

Um was gehts bei Donnybrook?
Ausgelegt ist das Spiel hintergrundtechnisch für kleine Gefechte - sogenannte Skirmish -  im Zeitraum von 1660 - 1760. Dies können von Raubzüge im Hinterland des Feindes bei Feldzügen, Aufklärungspatrolien, Hinterhalte von Räubern auf arme Bürger, aber auch der Kampf gegen okulte Sekten bis hin zu Duellen der Musketiere gegen die Garde des Kardinals sein.

15.06.14

Yeah! Der zweite Schwertkrieger ist bemalt

Der zweite Krieger meiner Schwertkämpfer
Nach dem ganzen 15mm Indianermalen für meine FIW-Liste hatte ich eine Pause nötig. Da kam mir der fertig grundierte Foundry-Wikinger nur recht. :-) In nahezu Rekordzeit (Wochenende! :-D) habe ich diesen Kämpe mit Farbe bezogen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...